Spende aus Weihnachtsbaumverkauf 2018

Wie bereits in den vergangenen Jahren auch, fand am 3. Adventssamstag auf dem Hof Schürhörster Hemfeld 13 in Beelen der Weihnachtsbaumverkauf von Andreas Steiling statt.

Zu dem Verkauf von Weihnachtsbäumen in allen Größen, wurde den Besuchern ein Rahmenprogramm mit Glühwein, Kakao, Waffeln und Ponykutschfahrten geboten. Neben einem kleinen gemütlichen Weihnachtsmarkt, war auch der Nikolaus und Knecht Ruprecht zu Gast.

Für dieses Rahmenprogramm wurde von den Organisatoren um Spenden gebeten, welche nunmehr, wie schon in den vergangenen Jahren, der Kinderkrebshilfe Münster e.V. zur Verfügung gestellt wurden.

Es kam somit eine tolle Summe von 1529,74 € zusammen!

Für die große Spendenbereitschaft bedanken sich die Familien Steiling und Schürhörster bei allen Besuchern und Helfern. Die Kinderkrebshilfe Münster e.V. unterstützt seit mehr als 30 Jahren Familien mit krebskranken Kindern. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.kinderkrebshilfe-muenster.de

Spende der Gruppe Montagstreff Metelen an die Kinderkrebshilfe

Es gab Tage im letzten Jahr, da waren die Frauen der Gruppe Montagstreff nicht ganz sicher, ob es ihnen auch dieses Mal gelingen würde, mit dem Verkauf von Brot und Marmeladen, mit Likör, Säften und interessanten Deko-Artikeln ihrem eigenen Anspruch gerecht zu werden und wiederum den Betrag als Spende für die Kinderkrebshilfe erwirtschaften zu können wie in den beiden Jahren zuvor. Am gestrigen Sonntag löste sich mit der offiziellen Verlautbarung von Sprecherin Elisabeth Stauvermann der letzte Zweifel in Luft auf: „Zum dritten Mal in Folge können wir 12 000 Euro spenden.“

Als Mittlerin zwischen Geberfrauen und Kinderkrebshilfe war Christina Schulze Föcking (MdL) ebenso überrascht wie begeistert von der stolzen Summe: „Das ist ganz großartig, herzlichen Dank. Ohne Spenden wäre vieles nicht möglich.“ Das Lob freute die Frauen, gleichwohl wollten sie es unbedingt weitergegeben wissen: „Wir danken allen, die unser Anliegen unterstützen. Angefangen von der eigenen Familie über diejenigen, die uns für den Verkauf einen Platz zur Verfügung gestellt haben bis hin zu jedem einzelnen Käufer.“

Text und Foto: Dorothee Zimmer

Wunschzisterne im McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup geleert

Im Dezember 2018 fand die Leerung der Wunschzisterne im McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup statt. Der Spendenbetrag in Höhe von 7.009,15 Euro kommt auch dieses Mal wieder sozialen Projekten zugute. Unter den Spendenempfängern war auch die Kinderkrebshilfe Münster e. V., die sich über einen Betrag von 850 € freuen konnte.

Die im März 2015 in Betrieb genommene Wunschzisterne wurde bei Umbau- und Erweiterungsarbeiten im Eingangsbereich Nord entdeckt. Die einstige Zisterne war Teil der Kläranlage der ersten Färberei der Ochtruper Textilfirma der Gebrüder Laurenz aus dem Jahr 1875. Sie erinnert als historisches Zeitzeugnis an ein Stück Ochtruper Textilgeschichte. Als sogenannte Wunschzisterne bewirkt sie heute Gutes. Liebe, Gesundheit und Wohlstand werden in Form von Bronzestelen mit auf Gold polierten Tierköpfen symbolisiert. So steht die Taube für Liebe, der Löwenkopf soll Gesundheit darstellen und das Schwein beschreibt symbolisch den Wohlstand. Die Geldspende fällt durch einen Schacht, der von der jeweiligen Stele ausgeht, auf eine auf den Boden eingelassene Drehscheibe in der Zisterne.

Das McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup bedankt sich ganz herzlich bei allen spendenfreudigen Gästen.

Spende der Nachbarschaft „Sattlerstraße“ aus Seppenrade

Bereits seit vielen Jahren engagiert sich die Nachbarschaft der Sattlerstraße aus Seppenrade stark für die Kinderkrebshilfe Münster e. V. Auch im vergangenen Jahr machte sich die Nachbarschaft eifrig auf den Weg zum Weihnachtsmarkt nach Seppenrade, um zu Gunsten der Kinderkrebshilfe Champignons und selbstgemachte Liköre zu verkaufen. Am Ende konnte eine stattliche Summe von 1200 € an die Kinderkrebshilfe Münster e. V. als Spende übergeben werden.

 

„KULT“ spendet an die Kinderkrebshilfe Münster e. V.

Dass Kultur und Kultur gut zusammenpassen zeigte bereits im Sommer 2018 die Lauf-Aktion der Sternläufer in Vreden für den guten Zweck. So führten die KulTour und der Waning-Kinderlauf in Vreden organisiert durch die Sternläufer durch das Foyer des kult.

Diese ehrenamtlich organisierte Aktion stand unter dem Motto, Spendengelder für die Kinderkrebshilfe Münster e. V. zu sammeln; d. h. pro teilnehmendem Kind wurden 5,- € von der Firma Waning an die Sternläufer und damit an den Verein gespendet.

Mit dem Geld unterstützt der Verein krebskranke Kinder und Jugendliche, um ihnen und den Familien das Leben mit der Krankheit ein wenig leichter zu machen.

Nur als Ort des Geschehens mit dabei zu sein, war dem kult aber nicht genug. „Mit der Einrichtung der neuen Dauerausstellung zum Thema „Grenze“ haben wir ja verschiedene Medienstationen aufgebaut – so auch unseren sogenannten Blumenautomaten, bei dem unsere Besucher ihr Wunschprogramm über Geldeinwurf von 20 Cent auslösen können. Seit Eröffnung des kult hatten wir die Idee, dieses „Kleingeld“ jählich einem guten Zweck zu spenden,“ freut sich Corinna Endlich vom kult. 2018 sind über diese innovative Installation mehr als 170,- € zusammengekommen, die Simon Lechtenberg nun im Namen der Sternläufer für die Kinderkrebshilfe entgegennehmen konnte.

Bild und Text: Presseservice des Kreises Borken

 

Vermarktung für einen guten Zweck

In den vergangenen Wochen haben die Auszubildenden der hauswirtschaftlichen Oberstufe (HLO) im Rahmen ihres Vermarktungsprojektes (Lernfeld 12) für die Kollegen des Anne-Frank–Berufskollegs sowohl einen wöchentlichen Bestell-Menü- als auch einen Bügel- und Mangelservice angeboten.

Mit den schmackhaften und raffiniert hergestellten Menükomponenten, unter Verwendung von saisonalem und regionalem Obst, Gemüse und Getreideerzeugnissen und dem professionellen Dienstleistungsangebot begeisterten die Auszubildenden die Mitarbeiter/innen des Anne-Frank-Berufskollegs. Und all das für einen guten Zweck.

Eine stolze Spendensumme konnte vor Weihnachten an Frau Philipzen von der Kinderkrebshilfe Münster e.V. überreicht werden. Dabei erfuhren die Auszubildenden viel über die Arbeit des Vereins und waren von der Begeisterung und dem großen Engagement der ehrenamtlichen Helfer sichtlich beeindruckt.

Unterstützung die von Herzen kommt

Wie bereits in den vergangenen Jahren, wollten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Graeber & Partner Fachpersonal GmbH aus Münster auch zum diesjährigen Weihnachtsfest Gutes tun.

Sie sind sehr angetan von dem Engagement der Ehrenamtler des Projektes „AusZeit“, ins Leben gerufen von der Kinderkrebshilfe Münster e. V.

Die „AusZeit“ ist ein Projekt von Studierenden und weiteren ehrenamtlichen Helfern für Kinder und Eltern im Universitätsklinikum Münster (UKM).

Jeden Mittwochabend kommen Studierende auf die Schulkinder-, Orthopädie- und die Kinderonkologie-Station, um dort mit den Kindern und Jugendlichen zu spielen, zu basteln, zu kochen oder zu tun,

was sonst gefällt.

Das finden die Kolleginnen und Kollegen super und unterstützen hier deshalb von Herzen!

Spende statt Weihnachtsgrüße

Die Firma Bauforum24 GmbH & Co. KG aus Drensteinfurt verzichtete in diesem Jahr auf das Versenden von Weihnachtspost an die Kunden der Firma und entschied sich stattdessen dazu, den finanziellen Einsatz, der für diesen Zweck notwendig geworden wäre, einem gemeinnützigen Zweck zukommen zu lassen. Die Kinderkrebshilfe Münster e. V. konnte von daher aktuell eine Spende von 1500 € in Empfang nehmen und freut sich riesig über den finanziellen Zuspruch.

Throngemeinschaft des Schützenvereins Klein Reken spendet 1000 € an die Kinderkrebshilfe Münster e. V.

Schon traditionell ist es der Brauch, dass die scheidenden Damen der Throngemeinschaft am Schützenfestmontag, während des Vogelschießens, farbige Bänder unter das Schützenvolk bringen. Die Aktion hat einen symbolischen Charakter, denn wer so ein Bändchen mit sich trägt signalisiert, dass er das Bändchen zuvor gegen die Abgabe einer Spende erworben hat. Die Throngemeinschaft 2017/2018 hat sich sehr zur Freude der Kinderkrebshilfe Münster dazu entschieden, einen Teilerlös aus dem Verkauf der Bändchen zu spenden. Die Damen der Throngemeinschaft konnten nun einen Scheck in Höhe von 1000,00 € an Markus Terwellen von der Kinderkrebshilfe Münster e. V. übergeben. Die Kinderkrebshilfe Münster dankt der Throngemeinschaft ganz herzlich für die großartige Spende.

 

Spendenübergabe der Fa. Metalle Gerdes GmbH

Spendenübergabe der Fa. Metalle Gerdes GmbH

Thomas Gerdes von der Firma Metalle Gerdes GmbH aus Nordhorn kann sich wirklich zu den ganz treuen Spendern der Kinderkrebshilfe Münster e.V. zählen! Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr übergab er einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 € an den Verein.

Auf dem Firmengelände in der Ursulastraße in Nordhorn werden in einem Container nun schon im 5. Jahr Altmetalle und Kabelreste gesammelt, gewogen und zum jeweiligen Tageshöchstsatz bezahlt und der Erlös an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. gespendet. An dieser Stelle möchte sich Herr Thomas Gerdes bei seinen Spendern und Mitarbeitern für die große Unterstützung bedanken.

 

Der Spendenbetrag wurde durch die Grafschafter Volksbank eG und die Firma J+B Küpers GmbH aus Osterwald aufgestockt.

 

Bei der Spendenübergabe bedankte sich Heike Weßling von der Kinderkrebshilfe Münster e.V. bei Herrn Thomas Gerdes, Herrn Günter Oldekamp von der Grafschafter Volksbank eG und Herrn Egbers von der Fa. J+B Küpers und betonte, wie wichtig dieser Verein für die krebskranken Kinder auf der Kinderonkologie in Münster ist.

Das Foto zeigt von links nach recht: Günter Oldekamp von der Grafschafter Volksbank, Berthold Egbers von der Firma J+B Küpers, Heike Weßling von der Kinderkrebshilfe Münster e.V. und Thomas Gerdes von der Firma Metalle Gerdes